Baranowski und Kollegen Siegen

Wohnvorteil Elternunterhalt

Welcher Wohnvorteil ist anzusetzen? Muss der volle Wohnwert in Ansatz gebracht werden? Sind Schulden zu berücksichtigen? 

Anrechnung Wohnvorteil beim Elternunterhalt

Auch der Vorteil kostenfreien Wohnens im eigenen Haus stellt Einkommen dar. Während im Unterhaltsrecht üblicherweise Wohnvorteile des Unterhaltspflichtigen, die dieser aus dem Wohnen in der eigenen Immobilie erzielt, mit dem objektiven Wert berechnet werden, so gilt für den Elternunterhalt, dass der Wohnvorteil auf den angemessenen Mietwert begrenzt ist. Dies vor dem Hintergrund, dass sich der Unterhaltspflichtige auf eine Inanspruchnahme auf Elternunterhalt in der Regel nicht einstellen kann.

Ähnlich wie beim Trennungsunterhalt ist daher der Wohnvorteil nach der individuellen Mietersparnis zu berechnen. Auf welcher Grundlage dies zu erfolgen hat, ist in der Praxis umstritten. Hier gibt es diverse Ansätze, wie der Wohnbedarf zu ermitteln ist.

Richtig dürfte es sein, sich im Elternunterhalt bei der Bestimmung des Wohnvorteils am durchschnittlichen Wohnflächenbedarf zu orientieren. Dieser dürfte zwischen 40 m² und 50 m² pro Person anzusetzen sein. Dieser Wert ist dann mit dem für die konkret genutzte Wohnung geltenden Marktmietzins zu multiplizieren.

Bei der selbst genutzten Immobilie sind die kompletten Hauslasten, also insbesondere die mit der Finanzierung verbundenen Kosten, abzuziehen. Dazu zählen nicht nur die Zins-, sondern auch die Tilgungsleistungen. Weiterhin sind die im Regelfall auf Mieter nicht umlegbaren Nebenkosten in Abzug zu bringen.

Fragen zum Wohnvorteil beim Elternunterhalt an Anwalt Siegen

Sie haben Probleme mit dem Sozialamt? Ist Ihnen ist eine Überleitungsanzeige zugegangen und Sie werden auf Zahlung von Elternunterhalt in Anspruch genommen? Hat das Sozialamt fehlerhaft auf den tatsächlichen und nicht den angemessenen Wohnvorteil abgestellt? Wir zeigen Ihnen auf, wie bei der Zugrundelegung eines zu hohen Wohnvorteils ausgegangen werden kann und zeigen Ihnen auf, wie rechtssicher zu argumentieren ist. Die Anwälte unserer Fachkanzlei für das Familienrecht und den Elternunterhalt in Siegen helfen Ihnen effizient weiter. Wir vertreten Sie im Elternunterhalt engagiert und mit vollem Einsatz.

Bei uns bekommen Sie zeitnah und kurzfristig Besprechungstermine. Wir sind montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr durchgehend zu erreichen. Nutzen Sie die Möglichkeit einer Erstberatung zum Thema Abwehr von Elternunterhalt zum günstigen Festpreis.

Baranowski & Kollegen
Rechtsanwälte - Scheidungsanwalt
Fachkanzlei für Familienrecht
Fachanwalt für Familienrecht
Sandstraße 160
57072 Siegen

Telefon 0271-56055
Telefax 0271-21649
Mail: baranowski@scheidung-siegen.de